Aufbahrungshalle, Diepoldsau

Projekt im Überblick

Die bestehende Aufbahrungshalle in Diepoldsau wurde abgebrochen und an gleicher Stelle durch einen Neubau ersetzt.

 

Beteiligte Kompetenzen

Hochbau und Tragwerksplanung. Betonbau. Holzbau.

 

Aufttraggeber

Politische Gemeinde Diepoldsau

 

Projektbeschrieb

Die Stahlbetonteile wurden mit sichtbarer Oberfläche ausgeführt. Die Dachkonstruktion wurde mit vorfabrizierten Holzelementen erstellt. Über dem Abdankungsplatz musste die Tragstruktur aufgrund der fehlenden Auflager in Längsrichtung knapp 14.00 m weit gespannt werden. Der Verbund zwischen den Längsträger und der statisch wirksamen Beplankung wurde vor Ort über eine Schraubverbindung erstellt.

Unser Unternehmen wurde als Ingenieurbüro mit der Tragwerksplanung beauftragt.

 

Unsere Leistungen

Tragwerksplanung Hochbau. Tragwerksentwurf Holzbau. Detailplanung Holzbau.

1/1