Chruterbach, Sennwald

Projekt im Überblick

Aufgrund von Defiziten im Bereich Hochwasserschutz war beabsichtigt, den Chruterbach mittels einer Flutmulde dem Steinenbach zuzuführen.

Mit der neuen Linienführung wurde dem Gebiet Löögert bei einem Hochwasserereignis kein Wassereintrag aus dem Einzugsgebiet Chruter zugeführt. Der Mühlbach wurde mit dieser Massnahme weitgehend entlastet.

 

Beteiligte Kompetenzen

Wasserbau.

 

Aufttraggeber

Politische Gemeinde Sennwald

 

Projektbeschrieb

Unser Unternehmer wurde von der Gemeinde Sennwald mit einer Machbarkeitsstudie über den Chruterbach beauftragt. Diese beinhaltet die Prüfung einer Ableitung des Chruterbaches in den Steinenbach mittels Flutmulde. Der Auftrag wurde im Rahmen der ingenieurtechnischen Abklärungen später ausgeweitet und realisiert.

 

Unsere Leistungen

Ausarbeitung Wasserbauprojekt. Vorprojekt bis Ausführungsprojekt inkl. Ausschreibung und Realisierung. Bauleitung.

1/1