Sanierung Büsmig Frümsen

Projekt im Überblick

Im Weiler Büsmig in Frümsen wird die bestehenden Lösch- und Trinkversorgung erneuert und verstärkt werden. Der Gemeinderat Sennwald beschloss im gleichen Zug die Strasse auf die gesamte Länge zu sanieren. Die umfangreiche Strassensanierung soll möglichst den Weilercharakter im Büsmig beibehalten. Das Tempo soll mit gezielten Massnahmen die Geschwindigkeit tief gehalten werden.

 

Beteiligte Kompetenzen

Strassenbau. Vermessung. Werkleitungsbau.

 

Aufttraggeber

Politische Gemeinde Sennwald

 

Projektbeschrieb

Strassenbau
Mit zwei Eingangspforten die leicht Überhöht um mit Ockerfarbigen Belag hervorgehoben werden, soll der Eingang in den Weiler Büsmig erkennbar und die Geschwindigkeit brechen. Die bestehende Strassenbreite von 4.00m wurde beibehalten. Mit zwei neuen Ausweichstellen soll das Kreuzen erleichert werden. Die Strassenentwässerung wurde teilweis mit neuen Einlaufschächte an die bestehende Meteorleitung oder ausserhalb der Zonen über die Schulter entwässert. Die Höhenlage der neuen Strasse konnte zum grössten Teil in etwa auf dem bestehenden Niveau behalten werden, bei zwei zwei Liegenschaften müssen grössere Anpassungsarbeiten ausgeführt werden.

Werkleitungen Wasser
Die Löschwasserversorgung ist mit Gussrohren BLS FZM NW 125 über eine Länge von rund 500m erneuert worden. Sämtliche Hausanschlüsse wurden neu in PE ausgeführt und kurzgeschlossen.

Werkleitungen Abwasser
Der Zustand von sämtlichen Schmutz- und Meteorleitungen wurde vorgängig mit den Kanal TV aufgenommen und ausgewertet. Die Schadstellen wurden alle behoben.

Werkleitungen EW
Im gesamten Weiler und Richtung Frümsen wird eine neue Strassenbeleuchtung erstellt. Die Leuchten werden mit LED ausgestattet. Die Verrohrung wurde im Strassenbereich im Graben der Wasserleitung neu verlegt.

 

Unsere Leistungen

Projekt und Bauleitung der gesamten Arbeiten.
Sämtliche Aufnahmen, Einmessungen und Bauabsteckungen werden durch uns ausgeführt.

1/1